Service Hotline 0 54 92 3023 

Wie und wo ist der gewonnene Tiefgefriersamen zu lagern?

Der gewonnene Tiefgefriersamen wird während des automatisierten Einfrierverfahrens auf -140 °C heruntergekühlt um dann weiterhin bei -196 °C in flüssigem Stickstoff dauerhaft gelagert zu werden. Für die Lagerung werden spezielle Container verwendet, diese werden zweimal pro Woche mit Stickstoff nachgefüllt und regelmäßig überwacht. Das Spermalager ist zudem versichert. 

Sperma, das auf einer EU-Besamungsstation gewonnen wurde, kann gerne auf der Besamungsstation der  Pferdebesamung Mühlen GmbH gelagert werden. National gewonnenes Sperma muss auf einer nationalen Station oder in einem Spermadepot gelagert werden.

Für Fragen zu Lagerung und Verwaltung kontaktieren Sie gerne unsere Mitarbeiter. 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.